DER CONTEST

RAHM vereint die weltweit besten (angehenden) LGBTI Führungskräfte. Wir vernetzen, inspirieren und unterstützen die nächste Generation von LGBTI Führungskräften durch einen innovativen Contest und ein starkes Netzwerk.

Was Dir RAHM bietet

Erweitere Dein Netzwerk

Triff 130 vorausgewählte, erfolgreiche LGBTI Peers und Top Executives aus unterschiedlichen Branchen, sowie Geschäftspartner, Mentoren und Mentees, Investoren und Vertreter_innen LGBT-freundlicher Unternehmen.

Entwickle Deine Leadership-Fähigkeiten

Erhalte ausführliches Feedback aus verschiedenen Perspektiven (von den anderen Teilnehmer_innen oder der Top-Executive Jury). Du kannst Dich mit Teilnehmer_innen, Executives und Unternehmensvertretern zu Führungsthemen austauschen. Außerdem wirst du in den Keynotes, Vorträgen, Labs und Leadership Simulationen viel über Führung lernen.

Herausragende Karrieremöglichkeiten

Du wirst Unternehmensvertreter_innen exklusiv Face-2-Face kennenlernen, um über neue Perspektiven und Zukunftsmöglichkeiten zu sprechen. Gründern wird die Möglichkeit geboten, ihr Unternehmen einer Zahl ausgewählter Investoren vorzustellen.

Und noch mehr Vorteile…

Preise, Presseinterviews, Parties und eine globale LGBTI Leadership Community warten auf dich!

Was ist RAHM?

Der Contest

RAHM ist der weltweit einzige LGBTI Contest für (angehende) Führungskräfte. Wir laden 100 vorausgewählte Führungstalente zum Finale des RAHM Contest ein, um sich in einem höchst interaktiven, eintägigen Leadership Contest zu messen. Du kannst Deine Führungsfähigkeiten in Gruppenarbeiten und Diskussionen mit anderen Teilnehmer_innen zeigen sowie Feedback erhalten und geben.

Während des Contests wirst du Dein persönliches und berufliches Netzwerk erweitern, Dein Fachwissen teilen, Deine Führungsfähigkeiten entwickeln und unter Beweis stellen, von der Erfahrung von Top Executives lernen, Job-Angebote oder Fundings für Dein Startup erhalten und bei alldem den Spaß nicht vergessen! Die Teilnehmer_innen mit den überzeugendsten Leadership-Fähigkeiten werden durch unseres spezielles Crowd Ranking System gekürt und im Anschluss mit Preisen ausgezeichnet.

Der Organisator

Seit 2009 unterstützen, fördern und vernetzen wir LGBTI* in ihrer Karriere und bringen sie mit Unternehmen und Organisationen zusammen, die sich für ihre LGBTI Mitarbeiter_innen einsetzen.

Diese Vorgehensweise verfolgen wir auch mit verschiedenen Projekten, wie STICKS & STONES, Europas größter LGBTI Job- und Karriereplattform, an welcher mehr als 100 Unternehmen und fast 3000 Besucher_innen teilnehmen. Außerdem unterstützen wir mit PANDA, dem Women Leadership Contest, Frauen in Führungspositionen. Gegründet wurde Uhlala von Stuart B. Cameron. Erfahre mehr über uns: www.uhlala.com

Bewerbungs- & Evaluationsverfahren

Wonach suchen wir?

Wir suchen weltweit nach angehenden LGBTI Führungstalenten. Bist Du kompetent, selbstbewusst, charismatisch und offen? Bist Du ein Team Player mit einer Vorliebe für Innovation? Du bist älter als 18 Jahre? 

Dann bewirb Dich jetzt für RAHM. Wir freuen uns auf dich!

Bewerbungsverfahren

1. Runde

+ Lebenslauf
Zuerst lädst du einfach deinen Lebenslauf hoch. Wir werden kurz danach dir eine Rückmeldung über deine Bewerbung schicken.

2. Runde

+ Empfehlungsschreiben
Wenn du die 1. Runde hinter dir hast, fragen wir dich nach einem Empfehlungsschreiben einer Person, die dich unterstützt und an dein Leadership-Talent glaubt. 

+ Videointerview
Wir werden dich zu einem kurzen Videointerview einladen, um dich besser kennenzulernen.

+ Persönliche Details und Motivation
Wir werden dich fragen, wieso du Teil von RAHM sein möchtest und was du zu dem Contest beitragen kannst.

3. Runde

+ Einladung der Top 100
Im Idealfall laden wir dich zum RAHM Finale nach Berlin oder London ein. 

+ Einladung zum RAHM Netzwerk
Leider können wir nicht alle Bewerber_innen einladen – es gibt nur 100 Plätze. Falls wir dich nicht zum Finale einladen können, du aber trotzdem alle Anforderungen erfüllst, werden wir dich in unser RAHM Netzwerk einladen, welches ein globales Netzwerk voller großartiger LGBTI Leader ist – von Young Talents bis hin zu Top-Executives.

EVALUATIONSVERFAHREN im Finale

Wir nutzen unser bewährtes Crowd-Ranking-System, um die überzeugendsten Führungskräfte herauszufiltern. Alle Teilnehmenden des Events – Teilnehmer_innen, Beobachter und die Jury von Top-Executives – sind in diesem Prozess involviert. Es existieren keine vordefinierten Bewertungskriterien. Nach jeder Gruppen-Challenge wird jede_r Teilnehmer_in aufgrund der eigenen Führungsfähigkeiten subjektiv bewertet. Wer die meisten der anderen Teilnehmer_innen überzeugt, gewinnt.

BEWIRB DICH JETZT

FAQ

Welche Sprache wird während des Events gesprochen?

Das Event in Berlin findet auf Deutsch und das Event in London auf Englisch statt.

Gibt es eine Altersbegrenzung für RAHM?

Mindestens 18 Jahre. Unser ältester Bewerber war 48 Jahre.

Werden Teilnehmer_innen geoutet, zum Beispiel indem deren Profil online gestellt wird?

Nein, allerdings filmen wir die Veranstaltung und machen auch Fotos, die online veröffentlicht werden. Fotos von 2017: >>>Hier<<<

Außerdem werden wir die Top 10 in einem Portrait vorstellen; die Top 3 werden ein Interview mit unseren Medienpartnern führen.

Ich bin Hetero - ein ``Straight Ally``. Kann ich mich bewerben?

Ja. Der Contest ist für LGBTI, dennoch ist uns Vielfalt wichtig und wir glauben, dass deine Perspektiven hilfreich für andere Teilnehmer_innen sein können.

Werden meine Reisekosten übernommen?

Nein, aber wir helfen dir gerne mit jeglichen Informationen rund um deine An- und Abreise. Des Weiteren bieten einige unserer RAHM Alumni ihre Couch zur Verfügung.

Kostet es etwas, wenn ich mich bewerben möchte?

Nein, deine Bewerbung und auch die Teilnahme am Contest ist kostenlos.

Ich habe Fragen zum Bewerbungsverfahren, an wen kann ich mich wenden?

Stuart, Migle, René & Theo. Auf unserer Kontaktseite gibt es ein Formular, über das du uns gerne schreiben kannst.

Wie kam der Name RAHM zustande?

Rahm ist der beste Teil der Milch – die Crème de la Crème. Außerdem hatten wir einfach keine langweilige Idee für einen Namen 😉

Steht der Contest für eine maskuline Vorstellung von Leadership?

Nein, uns liegt eine Vielfalt von Führungsstilen am Herzen, durch die wir voneinander lernen können.